Trust Logo
  • JoomlaWorks AJAX Header Rotator
  • JoomlaWorks AJAX Header Rotator
  • JoomlaWorks AJAX Header Rotator
  • JoomlaWorks AJAX Header Rotator
  • JoomlaWorks AJAX Header Rotator
  • JoomlaWorks AJAX Header Rotator
  • JoomlaWorks AJAX Header Rotator
  • JoomlaWorks AJAX Header Rotator

Termin buchen

 

TRUST Bodymodification


S1, 17 - 68161 Mannheim
(am Marktplatz)

Piercing: 0621 - 156 42 91
Tattoo: 0621 - 156 04 76

piercing@trust-mannheim.de
tattoo@trust-mannheim.de
bodymod@trust-mannheim.de
laser@trust-mannheim.de
 
 

Neue Öffnungszeiten

Di-Sa: 11 - 19Uhr
Montags geschlossen


Unsere Facebook Seite

"TRUST Mannheim" - klicke dort den
"gefällt mir" Button an - wir freuen
uns darauf, dich immer auf dem
Laufenden zu halten.
 

Passwort vergessen?

Noch kein Benutzerkonto?
Registrieren

Gewebeart: Haut/Knorpel

Das Rook-Piercing ist praktisch das Gegenteil vom Helix-Piercing. Es wird in der oberen Knorpel-Falte gestochen. Obwohl es harmlos aussieht und ja “am Ohr” ist ,ist das wahrscheinlich eines der schmerzhaftesten Piercings, da es durch sehr dichte Knorpelstruktur gestochen wird. Die Heilungszeit dieses Piercing ist etwas länger als bei anderen Knorpelpiercings und verlangt viel Sorgfalt.

Zu erwartenden Wundheilphase:

3 - 6 Wochen (je nach Wundheilung, Wundheilungsverlauf und Platzierung sind auch längere Wundheilphasen möglich).

Ersteinsatzschmuck:

Titan, PTFE (sollte nach der Verheilung gegen Titan gewechselt werden).

Wechselschmuck:

Stäbe, Stäbe mit Platte, Ringe, div. Aufsätze.

Risiken:

Auf das Stechen mittels Pistole sollte verzichtet werden. Bei dieser Technik wird das Gewebe nicht durchstochen, sondern das Gewebe verdrängt.

 
< zurück   weiter >